Mit dem Grill in den Frühling starten

Veröffentlicht von am in Rezepte & Kochen News
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Updates abonnieren

Der Frühling ist endlich auch in Deutschland angekommen und schon in den ersten Tagen hat man vereinzelt die schmackhaften Gerüche gegrillter Würstchen wahrgenommen. Überall, ob in der Stadt oder auf dem Land, wurde der Grill beim ersten Sonnenschein entstaubt und zum Einsatz gebracht.

Leckere Würstchen, schmackhafter Bauchspeck oder auch vegetarische oder vegane Gerichte wurden auf dem Grill zubereitet und mit großem Genuss verzehrt. Um hier eine perfekte Zubereitung und einen angenehmen Verzehr zu gewährleisten, sollte vor allem auch auf das richtige Besteck zurückgegriffen werden.

Tipps für das richtige Grillbesteck

grillen-grillbesteck.jpgZuallererst ist natürlich eine Grillzange sehr wichtig. Mit so einer Zange kann jegliche Art von Grillgut problemlos gewendet und vom Grillrost herunter genommen werden. Dadurch, dass mit der Zange das Fleisch nicht angestochen wird, tritt auch kein leckerer Fleischsaft aus und das Fleisch trocknet nicht so schnell aus.

Trotzdem nutzen viele Grillmeister lieber eine Grillgabel. Diese ist mit zwei Zacken versehen und hilft besser bei der Feststellung, ob das Fleisch schon gar ist.

Es gilt einiges zu beachten, wenn Grillbesteck gekauft wird. Das Angebot ist gerade in der Frühlingszeit besonders hoch, darum sollte der Kauf mit Bedacht erfolgen. Das Besteck von WMF hat sich beispielsweise als herausragend bewiesen, aber jeder Kauf sollte individuell entschieden werden.

  • So ist es sehr wichtig, dass das Material enorm hitzebeständig ist.
  • Wichtig ist auch, dass der Griff aus beschichtetem Kunststoff oder Holz besteht. Edelstahlbestecke können sich sehr schnell erhitzen und die Hände in Mitleidenschaft ziehen.
  • Außerdem sollte das Grillbesteck gut in der Hand liegen. Grillmeister haben eine ganze Weile am Grill zu tun und sollten darum mit Besteck arbeiten, dass ihnen keinen Krampf beschert.
  • Auch die Länge des Bestecks ist wichtig. Manche Schubladen sind zu klein für gewisse Längen. Zu kurz darf es allerdings auch nicht sein, da man sonst mit der Hand zu dicht an den heißen Grill heranreicht.

Bildquelle: © Florian Hochstadt - Fotolia.com

Bewerte diesen Beitrag:
0
Markiert in: grillbesteck grillen

Ernaehrung-Online.com ist eine Info-Plattform über Ernährung, Gesunde Ernährung, Lebensmittel & Nährstoffe, Rezepte, Abnehmen sowie diverse Krankheiten, die eine besondere ernährungstechnische Behandlung verlangen wie Intoleranzen (Unverträglichkeiten), Allergie und Diabetes.