Mit der Nutzung dieser Seite erkläre ich mich damit einverstanden, dass in meinem Browser Cookies gespeichert werden. Mehr Infos darüber, welche Daten verarbeitet werden, finden Sie, wenn Sie auf "Datenschutz Info" klicken. Wenn Sie prinzipiell ein Problem damit haben, dass beim Besuch von unserer Website irgendwelche Daten gesammelt werden könnten, dann verlassen Sie die Seite bitte JETZT!

Ein gesundes Leben durch ausgewogene Ernährung

Veröffentlicht von am in Gesunde Ernährung News
  • Schriftgröße: Größer Kleiner

Die Lebensqualität wird durch eine Vielzahl von Faktoren bestimmt. Zum Ersten spielt die eigene Einstellung zum Leben eine große Rolle, das heißt ob man ein optimistischer oder eher pessimistischer Mensch ist. Die Fähigkeit, Dinge selbst in die Hand zu nehmen und sich nicht entmutigen zu lassen, kann sich positiv auf unser Wohlbefinden auswirken.

Zum Zweiten spielt die Gestaltung des Lebens eine wesentliche Rolle, also ob man neben seinem Beruf auch in der Freizeit aktiv ist, ob man Sport treibt und ob man sich gesund ernährt.

Gerade der letzte Punkt wird oft unterschätzt, da die Ernährung oft als selbstverständlicher Teil des Tagesablaufs gesehen wird. Jedoch kommt es darauf an wie und wie viel man isst. Um sein Essverhalten positiv zu beeinflussen, sollte man reflektieren, welche schlechten Essgewohnheiten man hat und sollte sich im Anschluss Informationen über Ernährung einholen.

Das Einmaleins der Ernährung

gesundes-leben-ausgewogene-ernaehrung.jpgDie wichtigste Faustregel ist natürlich, dass man sich ausgewogen ernähren sollte. Das heißt, dass man von allem etwas essen soll. Den größten Bestandteil der Ernährung bildet Obst und Gemüse und auch eine Vielzahl an Vollkornprodukten.

Darüber hinaus sollte man auch Eiweiß durch Fleisch und Fisch zu sich nehmen, um den Knochenaufbau zu stärken. Für Vegetarier gilt es diesen fehlenden Anteil an tierischem Eiweiß durch Käse oder durch Sojaprodukte auszugleichen. Einen kleineren Anteil bildet dann noch Süßes, das heißt Kuchen und Schokolade.

Darauf muss also nicht gänzlich verzichtet werden, wenn man sich gesund ernähren will. Aber man sollte es in Maßen genießen, um Übergewicht und anderen Krankheiten wie Diabetes oder Herz-Kreislaufbeschwerden vorzubeugen.

Probleme mit dem Essen

Jedoch gibt es auch einige Menschen, die nicht die volle Palette an Lebensmitteln zu sich nehmen können, weil sie eine Allergie haben oder einfach sehr empfindlich sind. Wer an einer Lebensmittelintoleranz leidet, muss schon beim Einkauf viele Dinge beachten.

Eine sehr weit verbreitete Intoleranz ist die Laktose-Intoleranz, das heißt die Überempfindlichkeit gegen Milchzucker, der in vielen Produkten versteckt vorkommt, auch wo man ihn nicht vermutet, z.B. in Soßen oder in Brot. Man kann hier alternativ mit Ersatzprodukten kochen oder muss manchmal ganz auf so manche Leckerei verzichten. Das erfordert Disziplin.

Jedoch wird die Lebensmittelindustrie immer raffinierter, so dass man zahlreiche Alternativen geboten bekommt. Jeder Mensch kann sich also gesund ernähren, wenn er oder sie es will.

Bildquelle: Way of life © Kostyantin Pankin | Dreamstime.com

Bewerte diesen Beitrag:
0

Ernaehrung-Online.com ist eine Info-Plattform über Ernährung, Gesunde Ernährung, Lebensmittel & Nährstoffe, Rezepte, Abnehmen sowie diverse Krankheiten, die eine besondere ernährungstechnische Behandlung verlangen wie Intoleranzen (Unverträglichkeiten), Allergie und Diabetes.