Per RSS abonnieren Zeige Artikel getaggt mit wunschgewicht

Veröffentlicht von am in Abnehmen News

Auch wenn es viele Menschen mit √úbergewicht nicht h√∂ren wollen, so ist immer noch die Kombination aus Sport und gesunder Ern√§hrung die effektivste Methode, um langfristig abzunehmen. Wer sein Wunschgewicht erreichen m√∂chte, muss sich diese Tatsache fr√ľher oder sp√§ter eingestehen. Vielleicht schafft es einen kleinen Anreiz, dass die Verkn√ľpfung beider Komponenten auch Spa√ü machen kann, wenn man sie richtig umsetzt.

Zuerst einmal ist es wichtig, dass Sie mehr Bewegung in Ihren Alltag integrieren. Alleine der Verzicht auf Rolltreppen bzw. das Steigen von Treppenstufen, ein gem√ľtlicher Spaziergang in der Mittagspause oder aber die Umstellung vom Auto auf ein Fahrrad helfen Ihnen dabei, mehr Kalorien zu verbrennen.

Veröffentlicht von am in Abnehmen News

Wer m√∂chte ihn nicht haben ‚Äď den perfekten K√∂rper? Immer mehr Menschen versuchen den so genannten Traumma√üen zu entsprechen. Der Weg zu diesem Sch√∂nheitsideal kann langwierig und schwer sein.

Wenn Sie glauben, Ihr Wunschgewicht durch hungern erreichen zu können, dann irren Sie sich gewaltig. Denn ein Apfel und eine Scheibe Brot stellen nicht den gedachten Nährwertumsatz dar, den Sie am Tag brauchen. Das Gegenteil wird der Fall.

Denn schon bald werden Sie Bekanntschaft mit dem ber√ľhmten Jojo Effekt machen. Und diese Begegnung sollten Sie lieber meiden. Der Jojo Effekt sorgt n√§mlich daf√ľr, dass Sie das gerade erreichte Wunschgewicht sofort wieder verlieren, wenn Sie sich w√§hrend des Abnehmens falsch ern√§hrt haben.

Veröffentlicht von am in Übergewicht News

Die H√§lfte sch√§tzt Fettleibigkeit als Normalgewicht ein - Viele Eltern erkennen nicht, dass ihre Kinder √ľbergewichtig oder fettleibig sind. So lautet das Fazit einer niederl√§ndischen Studie, an der die M√ľtter und V√§ter von rund 440 Kindern im Alter von vier bis f√ľnf Jahren teilnahmen.

F√ľr die Untersuchung sollten die Eltern anhand von Vergleichsbildern und mit Hilfe einer F√ľnf-Punkte-Skala von "zu d√ľnn" bis "zu dick" das K√∂rpergewicht ihres Kindes einsch√§tzen. Die Forscher bestimmten den K√∂rpermassenindex, kurz BMI, der Kinder und Eltern.

...