Typ 1 Diabetes - Prävention

Im Hinblick auf Typ 1 Diabetes gab es lange Zeit kaum Fakten zu möglichen präventiven Ansätzen. Doch nun stehen neue Hypothesen im Raum, die zwar noch weit entfernt von klaren Handlungsanweisungen sind, aber immerhin zu Hoffnungsschimmern berechtigen.

So gibt es zum Beispiel Hinweise, dass das zu frühe Einführen von Kuhmilch in der Säuglingsernährung das Risiko für Typ 1 Diabetes erhöhen könnte. Vergleichbare Hinweise gibt es auch im Zusammenhang mit der zu frühen Einführung glutenhaltiger Getreidesorten in der Beikost. Einer geringen Vitamin D Zufuhr scheint ebenfalls eine gewisse Bedeutung zuzukommen.

Allerdings sind all diese Untersuchungsergebnisse erst der Anfang, der zwar zu weiteren Forschungsaktivitäten ermutigt, aber noch keine eindeutigen Aussagen erlaubt.

Quelle: forum. ernährung heute