Kohlsuppen Diät

Buchtipps zur Diät

Kohlsuppen Diät

3.0/5 Bewertung (3 Stimmen)

Wie viele andere Abnehm-Methoden stammt die Kohlsuppen Diät aus den USA und kam vor etwa 30 Jahren nach Europa.

Heutzutage zählt sie zu den beliebtesten Diäten überhaupt, was darauf zurückzuführen ist, dass sie ein schnelles Abnehmen verspricht. Immerhin fünf Kilogramm Gewichtsverlust in nur sieben Tagen sollen dank der Kohlsuppen Diät möglich sein - ob dies allerdings gesund ist, bleibt fraglich.

Wie funktioniert die Kohlsuppen Diät?

Hauptbestandteil der Nahrung ist die sogenannte Kohlsuppe, die neben der Hauptzutat Kohl weiters aus Zwiebeln, Paprika, Möhren, Tomaten, Sellerie und Petersilie besteht. Diese Zutaten werden gemeinsam in kochendem Wasser für etwa 20 Minuten gegart, so dass eine deftige Suppe entsteht. Salzen sollte man diese möglichst nicht, alle anderen Gewürze wie Chilli, Pfeffer oder Curry sind aber durchaus erlaubt.

Diese Kohlsuppe darf man eigentlich immer dann essen, wenn sich der Hunger meldet. Zusätzlich sind wahlweise frisches Obst oder Gemüse, Reis oder auch Magermilch erlaubt.

Ganz wichtig ist es, während der Kohlsuppen Diät ausreichend zu trinken - mindestens zwei bis drei Liter sollten es am Tag schon sein. Geeignet sind ungesüßte Tees oder Mineralwasser. Auf gesüßte Säfte, Kaffee oder Alkohol sollte man dagegen während dieser Diät verzichten.

Hauptbestandteil der Kohlsuppen Diät ist der Weißkohl. Dieser enthält nur etwa 25 Kalorien pro 100 Gramm, dafür aber viele Ballaststoffe. Durch diese niedrige Kalorienaufnahme von außen muss der Körper auf seine Energiereserven zurückgreifen, was zu kurzfristig zu einem Gewichtsverlust führt - man nimmt ab. Da bei dieser Diätform aber keine langfristige Ernährungsumstellung erfolgt, ist der Jojo-Effekt vorprogrammiert.

Crash Diät mit Kohlsuppe?

Die Kohlsuppen Diät zählt zu den sogenannten Crash Diäten. Diese versprechen zwar einen schnellen Abnehmerfolg, sind aber aufgrund der meist sehr einseitigen Ernährung nicht unbedingt gesund. Aus diesem Grund sollte man eine Kohlsuppen Diät auch nur nach Rücksprache mit einem Arzt ausführen; für einen längeren Zeitraum ist diese Diät keinesfalls gedacht. Der Plan für eine Kohlsuppen Diät ist für die Dauer von sieben Tagen ausgelegt.

Positive Aspekte

  • Schnell Abnehmen ist möglich
  • Gut vorzubereiten und daher auch für Berufstätige geeignet

Negative Aspekte

  • Sehr einseitige Ernährung
  • Vitamine, Mineralstoffe und Eiweiße werden dem Körper nur in unzureichender Menge zugeführt
  • Möglichkeit von Verdauungsprobleme & Blähungen
  • Kohlgeruch im ganzen Haus

Diese Diät teilen

Bild: Kohl mit rote Zwiebelen-und Suppe-Impulsen © Keithwilson | Dreamstime.com