Fit-for-Fun Diät

Buchtipps zur Diät

Fit-for-Fun Diät

4.3/5 Bewertung (4 Stimmen)

Die Fit-for-Fun Diät ist nicht nur eine der effektivsten, sondern auch eine der gesündesten Diäten überhaupt, die sogar von der Stiftung Warentest mit "Sehr gut" ausgezeichnet wurde.

3 Säulen der Fit-for-Fun Diät

Die Fit-for-Fun Diät baut auf den drei Säulen Ernährung, Sport und Entspannung auf. Das Besondere an dieser Diät ist, dass es hier kaum Verbote gibt. Lediglich auf Fett sollte man weitestgehend verzichten (erlaubt sind maximal 50 Gramm am Tag); Kohlenhydrate jedoch sind im Gegensatz zu vielen anderen Diäten bei der Fit-for-Fun Diät erlaubt.

Das Motto bei der Fit-for-Fun Diät lautet "Abnehmen auf die schmackhafte Art"; lästiges Kalorienzählen entfällt. Stattdessen kann man durchaus essen, worauf man Lust hat, aber eben alles in Maßen. Bevorzugen sollte man selbstverständlich gesunde Lebensmittel wie Obst und Gemüse.

Bewegung & Sport helfen beim Abnehmen

Neben der Ernährung ist die körperliche Bewegung die zweite Säule dieser Diät. Empfehlenswert ist es, sich mindestens drei Mal in der Woche für 30 Minuten zu bewegen. Welchen Sport man dabei ausübt, ist eigentlich egal - immerhin sollte der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen. Achten sollte man aber darauf, dass möglichst Muskeln aufgebaut werden, denn je mehr Muskeln man besitzt, desto mehr Kalorien verbrennt man auch im Ruhezustand.

Dritte Säule der Fit-for-Fun Diät ist die Entspannung. Immerhin ist man in stressigen Situationen schneller dem Heißhunger verfallen und wirft alle guten Vorsätze über Bord. Wer hingegen ruhig und ausgeglichen ist, wird auch eine Diät besser durchhalten.

Gesund abnehmen und Gewicht halten mit der Fit-for-Fun Diät

Da die Fit-for-Fun Diät sehr gesund ist, kann man diese ruhig über einen längeren Zeitraum abhalten. Leider stellt sich bei dieser Diät der Abnehmerfolg nicht so schnell ein - hält man sich genau an die Vorgaben der Diät, verliert man nur etwa ein Kilo im Monat. Hält man sich jedoch langfristig an die Ernährungsvorgaben und treibt zusätzlich ausreichend Sport, kann man das Gewicht dann durchaus halten. 

Positive Aspekte

  • Gesunde und ausgewogene, jedoch fettreduzierte Mischkost
  • Alltagstauglich und auch für Berufstätige gut geeignet
  • Der Körper wird mit allen erforderlichen Nährstoffen versorgt
  • Gut auch als Dauerernährung geeignet - langfristige Ernährungsumstellung

Negative Aspekte

  • Langsamer Gewichtsverlust (dafür aber gesundes Abnehmen als Pluspunkt)
  • Ausgiebiges Sportprogramm (ist nur für Bewegungsmuffel ein Nachteil)
  • Rezepte etwas aufwändig und auch nur mit speziellen Küchengeräten wie beispielsweise dem Wok nachzukochen

Diese Diät teilen

Bild: Fitness © Christoph Hähnel | Dreamstime.com